magenta-musik

the Art of Cultur und Jazz

Der Vater der Hamburger Bluesszene ist 70

Eine lebende Legende der Musik feierte ihren 70. Geburtstag: Abi Wallenstein, der Vater der Hamburger Blues-Szene. Der Sänger und Gitarrist war mit Weltstar Joe Cocker auf Tournee, spielt aber ebenso gern auf Straßenfesten. Ein Künstler zum Anfassen mit vielen musikalischen Freunden. Von denen gaben sich am Montagabend etliche ein Stelldichein in Hamburg, für ein Geburtstagskonzert im Landhaus Walter.

„Dankbar sein für diese Gnade“DSC_0608

Dabei waren Soulröhre Inga Rumpf, Saxofonist Ralf Böcker, Sängerin Jessy Martens und viele, viele mehr. Sie spielten vier Stunden lang auf der großen Geburtstagsgala für den – und mit dem – Jubilar. Abi Wallenstein, der große, hagere Gitarrist, strahlt über das ganze Gesicht. „Ich muss sehr dankbar sein für diese Gnade, weiterhin noch in der Lage zu sein, auf der Bühne zu stehen“, sagt er.

Comments are closed.